Dr. Iwan Nantschev

Stoffwechselstörungen

Der StoffwechGeriatriesel des Menschen regelt die verschiedenen Kreisläufe, die der Körper täglich durchläuft:

Wachsein, Schlafen, Hunger und Sättigungsgefühl, Temperaturregulation oder Immunsystem ... es gibt keinen Lebensbereich, der nicht vom Stoffwechsel und Hormonen beeinflusst wird.

Krankhafte Veränderungen der Stoffwechselvorgänge führen zu Stoffwechselstörungen und Stoffwechselerkrankungen, die unterschiedlich ausgeprägt sein können. Beispiele sind Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes oder Gicht.

 

Ursachen

Die Vererbung (Genetik) spielt eine wichtige Rolle, aber auch äußere Faktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung oder übermäßiger Alkohol-, Nikotin- oder Medikamentenkonsum können den Stoffwechsel schädigen.

 

 

Symptome

körperliches und seelisches Unwohlsein, Müdigkeit, Konzentrationsschierigkeiten, übermäßiges Schwitzen, Schlafstörungen, starke Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust, starkes Durstgefühl, Haarausfall oder Hautveränderungen - all diese Symptome können Zeichen einer Stoffwechselerkrankung sein.

Bei unerklärlichen Beschwerden ist es daher wichtig, eine Stoffwechselstörung so schnell wie möglich auszuschliessen bzw. zu erkennen und zu behandeln.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.